Manuela Escobar Webcam

Manuela Escobar

Junior Escobar versuchte sein Bestes, um seine Mutter und Schwester Manuela vor den Feinden seines Vaters zu schützen. Nachdem er sich in seinem Leben stabil geworden war, hat er sich bei den Familien entschuldigt, die unter Pablos Taten gelitten haben. Er hat vielen kolumbianischen Wohltätigkeitsprojekten gespendet. Juan lebt jetzt ein normales Leben mit seiner Frau und seinem sechsjährigen Sohn.

Wo ist Pablo Escobars Tochter jetzt? Neue Details zu Manuela Escobar – Yahoo Leben

Wo ist Pablo Escobars Tochter jetzt? Neue Details zu Manuela Escobar.

Klicken Sie hier – kostenloser Erwachsenen -Chat

Pablo wurde von erschossen von erschossen Kolumbianische Polizei Am 2. Dezember 1993 in Madelin, Kolumbien, nachdem er versucht hatte, wegzulaufen. Der Verlust eines Vaters in jungen Jahren machte sie verletzlich. Pablo hat wirklich versucht, Manuelas Leben von seinen Taten zu fernhalten.

Die Folgen des Pablo Escobars Tod

Die Staffeln eins und zwei der Serien basieren auf der Geschichte des verstorbenen Pablo, der Milliarden durch die Produktion und Verteilung von Kokain sammelte. Insbesondere die zweite Staffel ist tiefer in sein Familienleben gegangen. Pablo Escobar Das ganze Leben gelebt als Robinhood für die Armen und ein rücksichtsloser Gangster für die kolumbianischen Reichen. Er wird am besten als Mörder, Drogenhändler, Philanthrop, Monster und so weiter in Erinnerung bleiben.

Im Gegenteil, sie kämpfte darum, überhaupt als Mittelklasse bezeichnet zu werden. Als Pablo ermordet wurde, waren Manuela, ihr Bruder und ihre Mutter Maria aus Kolumbien geflohen. Die Mafia und andere Drogenhändler versuchten, Pablos gesamte Blutlinie zu zerstören. Gleichzeitig akzeptierte keines der Länder ihr Visum. Ihre Mutter Maria Victoria Henao ist seit einiger Zeit Immobilienmakler. Eines Tages Kolumbianische Polizei Verfolgte ihn und am 2. Dezember 1993 erschoss die kolumbianische Polizei Paris Vater.

Manuela Escobar hat er vielen gespendet

Familie und Besetzung

Pablo Escobar seine Tochter festhalten Manuela Escobar In einem undatierten Familienfoto.

  • Abgesehen von diesen ist über ihr gegenwärtiges Leben nicht viel bekannt.
  • Juana Manuela Marroquin Santos ist die Tochter des berüchtigten Drogenlords Pablo Escobar.
  • Er lernte kennen.
  • Ein normales Leben zu führen, die Tochter des meistgesuchten Verbrechers zu leben, ist jedoch ziemlich schwer.
  • Insbesondere die zweite Staffel ist tiefer in sein Familienleben gegangen.
  • Sie soll bei ihrem Bruder und seiner Frau bleiben, die sich um sie kümmern, wenn ihre Depression beginnt.