Otto Herrera Webcam

Guatemaltekischer Drogenlord mit Verbindungen zu Mexiko wird aus der Kingpin Act -Liste entfernt, um mit dem US ~ Borderland Beat zu handeln

In der Hit -Serie Narcos’First -Staffel wird uns der Ansicht darüber gezeigt. Die zweite Staffel wurde im September 2022 uraufgeführt und enthüllt das Leben und die Zeiten von Pablo Escobar, als sich sein Leben bis zu seinem vorzeitigen Tod entwirren begann. Die Show wurde von Netflix für eine dritte und vierte Staffel erneuert, aber einige der Charaktere, die wir hier auflisten, sind in der Serie nicht mehr am Leben. Während die Drogenkriege in Kolumbien Tonnen von Drama enthüllen. Aufzeichnungen zeigen, dass die Vereinigten Staaten Guatemala Kingpin leise veröffentlicht haben Otto Herrera Vor fast einem Jahr, was auf die Möglichkeit hinweist, dass der Kokainhändler einen Vertrag mit den Behörden abgeschlossen hat.

  • Das Gericht von Florida hatte auch die Gefangennahme und Auslieferung von Herrera Garcia für Geldwäsche angefordert, aber dieser Prozess wurde von dem laufenden Fall in Washington DC für Drogenhandel und Geldwäsche absorbiert.
  • Auf dem Höhepunkt seiner Macht im Jahr 2001 bewegte Herrera jeden Monat 2 Tonnen Kokain aus Kolumbien in die USA und transportierte es durch Mittelamerika und Mexiko.
  • Der Aufseher des Gefängnisses, sein Stellvertreter und 10 weitere wurden verhaftet, weil sie angeblich Bestechungsgelder angenommen hatten, um seine Freiheit zu erleichtern.
  • Pablo Escobar wurde ein Milliardär, einer der reichsten Männer in Amerika Ende der 80er Jahre, und sein verschwenderischer Lebensstil wurde weltweit zum Thema Neugierde.
  • Nach Jahren im Gefängnis war „Popeye“ ein veränderter Mann und widersetzte sein Zeugnis.
Otto Herrera Borderland Beat Book

Beide Kinder des Königs haben seitdem ihre Namen geändert, ebenso wie seine Frau Maria. Sie alle leben in Argentinien, wo sie nach dem Tod ihres Narco -Patriarchens schließlich nach Zuflucht im Land gesucht haben. Nachdem sie 1993 von der Polizei abgeschossen worden war, war die Escobar -Familie in Gefahr von Kartellen, die versuchten, einen Punkt zu machen, dass der König durch Entführung oder Töten der Frau und ihrer kleinen Kinder tot war. Er wurde an die u ausgeliefert.S. im Februar 2008, um sich seinen zu stellen Drogenhandel und Geldwäsche Gebühren.

Borderland Beat Book

Dieses Mal konnte ihm sein Geld nicht helfen – nicht einer der 700.000 Dollar (ungefähr 5.3 Millionen Quetzales), die er jedem an seiner Gefangennahme beteiligten Agenten anbot, oder insgesamt 5 Millionen US -Dollar, so verschiedene Presseberichte. Einmal in Gewahrsam und besiegte: „Er bestritt nicht, die von der US -Regierung verlangte Person zu sein“, so ein Auslieferungsdokument. Das Gericht von Florida hatte auch die Gefangennahme und Auslieferung von Herrera Garcia für Geldwäsche angefordert, aber dieser Prozess wurde von dem laufenden Fall in Washington DC für den Drogenhandel und für den Drogenhandel und durch die laufende Fall absorbiert Geldwäsche. Otto Roberto Herrera Garcia wurde am 14. März 1965 in Guatemala geboren, und er wurde ein bekannter Kokainschmuggler in Mittelamerika, der Drogen aus Kolumbien in die USA bewegte. 1993 kam El Chapo nach Guatemala, um aus dem Tijuana -Kartell und der mexikanischen Regierung zu fliehen, und er bat Herrera, mit ihm zusammenzuarbeiten.

Neah-Kah-Nie Tops North Douglas/Yoncalla 4-1 in den Playoffs der Klasse 2A/1a-Nrtoday.com

Neah-Kah-Nie Tops North Douglas/Yoncalla 4-1 in den Playoffs der Klasse 2A/1a.

Klicken Sie hier – kostenloser Erwachsenen -Chat

Otto Herrera unzählige Drogen im ganzen Land

Der saubere Politiker sollte zusammen mit über 100 anderen Passagieren im Flug Avianca Flight 203 sein. Der Cousin und der rechte Mann von Pablo Escobar wurde mit der kolumbianischen Polizei Anfang August 1990 im Gesicht erschossen und getötet. Er arbeitete in erster Linie als finanzieller Leiter des Medellin -Kartells und wurde oft als Gehirn der Organisation bezeichnet.

Die US -Finanzierung setzt die Kampagne gegen das ‚El Azul‘ des Sinaloa -Kartells fort

La Quica war ein schrecklicher Killer für das Medellin -Kartell, sein legaler Name ist Dandeny Munoz Mosquera. La Quica hat viele Todesfälle anerkannt, einschließlich eines großen Terrorismus, um einen Flugzeug abzubrechen, der das Leben von 110 Bürgern führte. Mindestens ein DEA -Agent bezeichnet La Quica als den „Al Capone des Drogenmordkreises“, und er wurde oft als Hauptdarm für die beeindruckenden Drogenherren angesehen. Obwohl er ein mörderischer Kriegsherr war, der unzählige Drogen durch Land und Staatsgrenzen übertragen hat, war Pablo Escobar auch sehr in der Gemeinde involviert.

Otto Herrera hat seitdem ihre Namen geändert

PRENSA Libre berichtete, dass die Guatemala -Behörden vorhaben, Informationen von den USA über die frühe Veröffentlichung anzufordern. Vier Jahre würden ausreichen, nachdem Otto Herrera Garcias Eroberung für andere Köpfe in der Organisation rollt – nicht ohne einige Verhandlungen mit den Beamten von Washington DC und den milde Sätzen beteiligt war. Am 20. Juni, zwei Monate nach der letzten Drahtübertragung nach Florida Herrera Garcia.